News

Mittwoch, 18. Oktober 2017:
Doppelt gemoppelt - Schabbat in den zehn Geboten
Workshop
Dr. theol. in Judaistik Valérie Rhein
Herrengrabenweg 50


Dienstag, 7. November 2017:
Privileg
Dr. jur. Nora Refaeil
Herrengrabenweg 50 

 

Letzte Änderung
22.08.2017, 23:13
Inhaltsverzeichnis & Druckansicht

Gottesdienst-Struktur

Einführung in die Struktur des Gottesdienstes

Schiur/Workshop mit Valérie Rhein

 

Mittwoch, 2. April 2014, 19.30 bis 21 Uhr

IGB-Gemeindehaus, Zimmer 33 (3. Stock), Leimenstrasse 24

 

 

Wie ein Haus basiert der jüdische Gottesdienst auf tragenden Säulen, die Betenden als Orientierung dienen – auch dann, wenn die «Inneneinrichtung» an Wochentagen, Schabbat oder Feiertagen unterschiedlich gestaltet wird. Welches sind diese tragenden Säulen? Eine Einführung in die Struktur des Gebets. 

 

Für die Teilnehmenden liegt das Gebetbuch «Gottesdienst im Herzen» der Jüdischen Liberalen Gemeinde «Or Chadasch» (Zürich 1992) bereit. Wer ein eigenes Exemplar besitzt oder mit anderen Siddurim vertraut ist, soll diese nach Möglichkeit mitbringen.

 

 

Valérie Rhein ist Doktorandin am Institut für Judaistik der Universität Bern. Gemeinsam mit Emily Silverman hat sie während vielen Jahren Kabbalat Schabbat bei Ofek geleitet. Sie ist Mitgründerin von Ofek und von Jom Ijun.